Where being healthy is fun!

Heilpflanzen für die Gesundheit – Granatapfelbaum

Heilpflanzen für die Gesundheit – Granatapfelbaum

Die Inhalte der Kategorie "Heilpflanzen für die Gesundheit" stammen aus dem gleichnamigen Buch von Dr. Annekatrin Puhle, Jürgen Trott-Tschepe und Birgit Möller. Es enthält neues und überliefertes Heilwissen zu 333 Pflanzen und kan hier erworben werden.

Punica granatum - Granatapfelgewächse (Punicaceae)

Granatapfel

Weitere Namen

Granat, Granatbaum, Apfelgranate, Kernapfel, Appholtra, Paradiesapfel, Parisapfel, Mergranden, Baluster, Marie-Magdalenen-Apfel, Zehngebote-Apfel, engl. pomegranate tree, franz. grenadier

Wirkung

zusammenziehend, entzündungshemmend, wundheilend, stopfend, kühlend, fiebersenkend, blutstillend, wurmtreibend, leicht blutdrucksenkend, hemmt möglicherweise Tumorwachstum; bei Überdosierung der Rinde Vergiftungserscheinungen

Strauch oder Baum; bis zu 8 m hoch; Blüten gefüllt, leuchtend zinnoberrot, wie eine Zackenkrone zugespitzt; Staubfäden rot, sehr zahlreich; Frucht apfelgroß, samenreich, zinnober- bis kaminrot, süß und sehr saftig

keine

Gebüsche, Hecken; Gärten

Heimat: Westasien, Mittelmeerraum

ganze Frucht als Speise und für Saft (Grenadine), Samen für Öl, Fruchtschale für Tee, Wurzel-Rinde für Tee und Tinktur, Blätter für Umschläge

Gerbstoffe, Alkaloide, Phenol-, Fett- und Fruchtsäuren, Steroide, Pektine

Sammeln und Anbauen

In Südeuropa blühen die Granatapfelbäume im Juni und Juli. Die Rinde wird im Frühjahr, die Früchte werden im Herbst geerntet. Da alle Pflanzenteile außer den Früchten als giftig gelten, ist Vorsicht geboten. Die Bäume lieben warme, frostfreie Standorte, meist werden sie in Kübeln überwintert.

Gut zu wissen

Lange vor Christi Geburt schon war dieser "Apfel" ein Sinnbild für Fruchtbarkeit, Regeneration und Glück. Noch heute werfen die Griechen in der Silvesternacht einen Granatapfel mit Schwung in die Ecke - er soll aufplatzen und seine glückbringenden Samen üppig um sich herum verschleudern, zum Zeichen für einen segensreiches neues Jahr. Samenreiche Pflanzen wie der Parisapfel werden dem Mond, Frau Luna, dem Symbol des Weiblichen, zugeordnet. Die uralte Kulturpflanze erhält für den Körper ein Spektrum an Heilwirkung bereit, was von Wundheilkraft der Blätter über Magen-Darm-Leiden bis zum Abtreiben von Bandwürmern reicht. Auch das Geheimnis um seine Eierstocksignatur ist gelüftet worden: Der Kernapfel enthält Östrogene.

Unsere Erfahrung

Die knallrote Färbung, der herb-säuerliche Geschmack und die Fülle von Kernen erzeugen beim Genießer dieser Fruchtspeise eine Mischung aus Geduld, Heiterkeit und Angriffslust, wie sie Obstdesserts sonst selten auslösen.

Gesundheit unterstützen

Granatapfel-Saft wird zur Vorbeugung von Krebs und etlichen degenerativen Erkrankungen wie Alzheimer, Arteriosklerose, Gelenkveränderungen und Makula-Degeneration empfohlen. Sein Gehalt an Pflanzenöstrogen in den Kernen - entsprechend der Signatur der aufgeschnittenen Frucht, die wie ein Eierstock mit reifenden Eizellen aussieht - macht den Granatapfel zum einen guten Begleiter während der Wechseljahre. Er beugt trockener Varginalschleimhaut und Scheideninfektionen vor. In der Kosmetik dient er der Erhaltung der Elastizität und frischen Jugendlichkeit der Haut.

PHYTOTHERAPIE Ganze Früchte: der Genuss eignet sich zur Gesunderhaltung mehr noch als der Fruchtsaft. Cremes und Lotionen: aus Extrakten der ganzen Frucht samt der Schale; erhalten die Haut geschmeidig und jung und regenerieren die Zellen.

Beschwerden heilen

Der Granatapfel ist ein berühmtes Wurmmittel, das auch bei Durchfall und Magenkatarrh zum Einsatz kommt. Heute gibt es Grund zu der Vermutung, dass die kernige Frucht und auch ihr Saft das Wachstum von Krebszellen verlangsamen.

PHYTOTHERAPIE Wurzel-Rinde: in Kombination mit einem Abführmittel bei Bandwürmern; heutzutage kaum mehr gebräuchlich

HOMÖOPATHIE Punica granatum D1, D3: bei nervösen Störungen aufgrund von Bandwürmern, bei Schwindel, Koliken im Magen-Darm-Bereich, Weißfluss und Neigung zum Bruch

 

Image courtesy of Tuomas_Lehtinen at FreeDigitalPhotos.net



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.